top of page

Roeser setzt sich mit dem Label Rauchfreie Gemeinde für seine Einwohner ein

Mit der Verleihung des Bronze-Labels Commune Sans Tabac - Rauchfreie Gemeinde unternimmt Roeser einen konkreten und engagierten Schritt, um seine 6.894 Einwohner vor den schädlichen Auswirkungen des Rauchens zu schützen.



Roeser wird Partner der Initiative Génération Sans Tabac in Luxemburg


Die Zahl der täglichen Raucher steigt seit 2019 kontinuierlich an, wodurch das Rauchen in den Fokus der öffentlichen Gesundheit rückt. Die Gemeinde Roeser möchte an der Seite der Fondation Cancer eine Trendwende herbeiführen, indem sie sich der nationalen Bewegung Génération Sans Tabac – Tabakfreies Luxemburg anschließt.


Es gibt viele Möglichkeiten, die vor über einem Jahr gestartete nationale Initiative zu unterstützen, die die Bevölkerung auf ganz konkrete Weise vor dem Rauchen und seinen vielfältigen Folgen schützen will. Eine davon ist das Label Commune Sans Tabac - Rauchfreie Gemeinde, das die Möglichkeit bietet, in großem Maßstab zu handeln.


Da Roeser um das Wohlbefinden seiner Einwohner besorgt ist und zur ersten „Erwachsenengeneration ohne Tabak“ bis 2040 beitragen möchte, erhielt die Gemeinde im Februar 2024 das Bronze-Label Commune Sans Tabac - Rauchfreie Gemeinde.


Frische Luft für Roeser: Die Vision einer rauchfreien Gemeinde


Das Label Commune Sans Tabac - Rauchfreie Gemeinde ist ein starkes Symbol, mit dem jede Gemeinde ihr Engagement gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern aufwerten kann und das als nachahmenswertes Beispiel dient. Es ist auch ein Akt, der die Umsetzung konkreter Maßnahmen einleitet, um die Einwohner vor dem Passivrauchen zu schützen, indem eine gesunde Umwelt gewährleistet wird, die besonders auf den Schutz von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet ist.


So wird die Gemeinde Roeser in den kommenden Wochen die Initiative ergreifen, um rauchfreie Zonen einzurichten, Sensibilisierungskampagnen für die Einwohner durchzuführen, Veranstaltungen zur Förderung eines rauchfreien Lebensstils zu organisieren und die Anti-Tabak-Politik rigoros auf öffentliche Räume auszuweiten.


Ein Bündel von Maßnahmen, die eine rauchfreie Zukunft fördern, von der alle profitieren.

Comments


bottom of page