top of page

Die Stadt Esch-sur-Alzette setzt sich für ein tabakfreies Luxemburg ein

Die Stadt Esch-sur-Alzette bekräftigt ihre Bemühungen um das Wohlergehen ihrer Bürger und schließt sich der Bewegung Génération Sans Tabac an und erhält das Bronze-Label Commune Sans Tabac. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer besseren Welt für alle ihre Bürger.



Das Rauchen in Luxemburg nimmt zu


Statistiken zum Tabakkonsum in Luxemburg zeigen, dass ein Viertel (28%) der Einwohner Luxemburgs über 16 Jahre raucht. Bei den 16-24-Jährigen sind es 34% und bei den 25-34-Jährigen sogar 38%. 


Durch diese Zahlen aufgerüttelt, gründete die Fondation Cancer mit ihren 37 Partnern die Bewegung Génération Sans Tabac, um alle Menschen über die Gefahren des Rauchens aufzuklären und zukünftige Generationen zu schützen. 


Aus dieser Initiative entstand ein Label für rauchfreie Gemeinden mit den Stufen Bronze, Silber oder Gold, das je nach Engagement der Gemeinde verliehen wird.


Esch-sur-Alzette setzt konkrete Maßnahmen um


Als zweitgrößte Gemeinde Luxemburgs mit über 36 000 Einwohnern wird Esch-sur-Alzette zu einer engagierten Stadt, die bereit ist, die Herausforderung einer tabakfreien Generation anzunehmen.


Um den Erfolg dieser Initiative zu gewährleisten und sich voll und ganz für die Umsetzung der ersten Schritte der Kampagne einzusetzen, wird ein engagierter Koordinator mit der Umsetzung der Strategie in der Gemeinde beauftragt. 


Der erste Schritt besteht darin, eine Bestandsaufnahme zu machen, die es ermöglicht, das Vorhandensein von Tabak in öffentlichen Gebäuden zu bewerten. Verschiedene Maßnahmen wie Sensibilisierungsschilder werden aufgestellt, um die Sichtbarkeit der Nichtraucherzonen zu gewährleisten.


Durch die Integration des Logos Génération Sans Tabac auf ihrer Website und in ihren sozialen Netzwerken beabsichtigt die Stadt Esch, die Sichtbarkeit der Bewegung zu erhöhen und die aktive Teilnahme jedes Einzelnen zu fördern. 


Diese neue Initiative unterstreicht den Willen der Stadt, bei der Schaffung einer rauchfreien Umgebung an vorderster Front zu stehen, und stärkt unsere strategische Allianz für die Schaffung einer rauchfreien Zukunft.


Comentarios


bottom of page